Ein Fairy Tail Forum, in dem ihr euer eigenes Abenteuer in Fiore erleben könnt.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Anfragen
Fr Apr 18, 2014 5:57 am von Gast

» Fairy Piece
Do Apr 17, 2014 6:46 am von Gast

» Ablehnungen
Mi Aug 28, 2013 8:29 am von Gast

» Togameru Kage
So Aug 25, 2013 4:50 am von Avril Baskerville

» Dracul uf
So Aug 18, 2013 1:45 pm von Dracul Moartea

» Das Gildenhaus
So Aug 18, 2013 6:58 am von Avril Baskerville

» Jace O'Bryan
Sa Aug 17, 2013 10:03 am von Avril Baskerville

» Illusion
Sa Aug 17, 2013 6:50 am von Avril Baskerville

» Updates - Regeln
Fr Aug 16, 2013 12:14 am von Avril Baskerville

Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Sa Nov 11, 2017 10:39 pm

Teilen | 
 

 Weltraummagie

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Weltraummagie    Do Aug 15, 2013 11:14 pm

Da dies eine selbst erfundene Magie ist bitte ich darum diese nicht einfach zu kopieren sondern bei Interesse Kira van Kennen zu fragen.


Offensive:
"nigrum foramen"(Schwarze Löcher): Ihre "schwarze Löcher" sind in etwa so groß wie ein Handball. Das heißt, kein Mensch würde dadurch passen. jedoch ist diese Fähigkeit praktisch Fernkämpfer an sich ran zuziehen oder gar Attacken leicht abzulenken. Ein schwarzes Loch kann sie nur 10 Sekunden aufrecht erhalten.

"cometae"(Kometen): Prinzipell kann sie sogar Kometen erscheinen lassen. Da diese jedoch so groß sind bräuchte Kira ungefähr die 10fache Menge an Magie. Abgesehen davon würde sie somit die ganze Erde zerstören. Jedoch kann Kira kleine Kometen Stücke, die sich oftmals im Weltall abtrennen erscheinen lassen. Diese sind dann ungefähr faustgroß.  Erscheint ein Komet, dann schwebt er sozusagen auf der Handfläche von Kira und sie kann ihn wie einen Ball werfen.

"tenebris"(Dunkelheit): Sie kann einen bestimmten Raum in einen Nachthimmel mit Sternen verwandeln. Man sieht dann noch etwas, aber beengt, zudem sieht man keinen Boden unter den Füßen mehr, als wäre man im Himmel selber. (20m für höchstens 5min)

"Asteroid imbres"(Asteroidenschauer): Viele kleine Stücke von Asteroiden erscheinen am Himmel und fliegen in hohen Tempo zum Gegner. Sie verursachen auf den Boden kleine Krater.

Defensive:
"Pondus"(Gewicht): Sie kann das Körpergewicht nach belieben ändern, und sich somit um einiges schwerer machen bzw. leichter machen. Deshalb ist es ihr auch möglich zu schweben.

"Atmosphaera": Und je dicker die Atmosphäre ist, desto mehr Gewicht lastet auf einem Menschen. Sie kann daher in einem bestimmt Raum (sozusagen einer von ihr erschaffenen Atmosphäre) den Druck auf z.b. einer Person ändern.

"oculum videntem"(sehendes Auge"): Kira kann mit dieser Fähigkeit selbst in der schwärzten Nacht alles perfekt sehen.

"Gravitas"(Gravitation): " Im Sonnensystem bestimmt die Gravitation die Bahnen der Planeten, Monde, Satelliten und Kometen." Sie kann so etwas ähnliches auf Körper anwenden und die "Bahn", also die Richtung von Bewegungen, von Körpern beeinflussen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ftrpg.forumieren.eu
 
Weltraummagie
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail :: Magie :: Andere Magie-
Gehe zu: